Coaching für Wohlstand

"Wenn du Geld wärst, würdest du dich bei dir wohlfühlen?"

Diese Frage stellte ich vor einigen Jahren einer mir sehr nahestehenden Frau, die immer darüber klagte, dass die anderen reich seien – und sie nicht. Die anderen, das waren die „Großkopferten“, wie man in Bayern sagt. Einerseits wünschte sie sich, mehr Geld zu haben – doch gleichzeitig schaute sie ein wenig herablassend auf diejenigen, die es ihrer Meinung nach im Überfluss besaßen. Kannst du dir vorstellen, dass sie reich wurde?
Ehrlich gesagt hatte sie in meinen Augen alles, was sie für ein gutes Leben braucht. In meinen Augen war sie also durchaus wohlhabend. Doch ihr Fokus ging immer in die Richtung, was sie nicht besaß, was sie sich nicht leisten konnte. Und gleichzeitig war sie überzeugt, dass Geld zu haben irgendwie unmoralisch war.

Vom Mangeldenken in die Fülle

Wie sind deine Gedanken über Geld? Über Vermögen? Über Wohlstand? Wie denkst du drüber? Würde sich Geld bei dir wohlfühlen?
Geld allein ist nicht der Weg zum Glück – doch zu einem glücklichen, erfüllten Leben gehört Geld einfach dazu. Falls deine Überzeugungen und erlernten Glaubensmuster dich bisher daran gehindert haben, wohlhabend zu sein, ist es gut investierte Zeit, diese Überzeugungen jetzt zu verändern.
Übrigens, ich habe selbst einiges ausprobiert, was Geldvermehrung betrifft. Und ich bin – zusätzlich zu Klassikern wie Aktien – auch so manchem windigen Geschäftskonzept auf den Leim gegangen. Es gibt ein paar gute Strategien zum Vermögensaufbau da draußen - und leider auch viel heiße Luft ohne Substanz. Damals hatte ich keine Ahnung, woran ich mich orientieren sollte, um ein gutes Investment zu erkennen. Denn in den üblichen Finanzzeitschriften und TV-Talkshows findest du diese Informationen nicht. So machte ich natürlich auch jede Menge Fehler und somit finanzielle Verluste. Das war ausreichend Lehrgeld für mich.
Ich hatte nämlich noch nicht wirklich verstanden, worauf es ankommt, um Wohlstand aufzubauen. Das richtige Mindset ist eine Sache davon, natürlich, doch es gibt noch einige Aspekte mehr. Und diese Aspekte lassen dich nachts gut schlafen und machen dich tatsächlich glücklich. Große Worte? Ja. Ich weiß wovon ich rede.

Die Wohlstandsbildner - gute Gelegenheiten erkennen

Manchmal geschehen tatsächlich Wunder. Eine glückliche Fügung - oder ein Geschenk des Lebens - lenkte meinen Blick auf ein Finanzseminar mit Andreas Ogger. Ein Seminar, das ich nur mit dem Begriff "Life-Changing" beschreiben kann. Denn es brachte mir Klarheit, worauf es wirklich ankommt, wenn du auf der Suche nach guten Gelegenheiten bist.
Inzwischen bin ich seit Jahren glückliche Investorin – ich hab Klarheit über meine Finanzen – und ich sehe buchstäblich, wie meine Renditen wachsen. Und das ethisch beanstandungsfrei. Ich arbeite nämlich mit den Wohlstandsbildnern zusammen, die ich dir ans Herz legen kann, wenn du mehr aus deinem Geld machen möchtest. Über das Logo kommst du direkt dorthin.